----------------------- -----------------------

Montag, 25. Dezember 2006

Und drinnen waltet die züchtige Hausfrau

Ich werde wohl doch noch eine tüchtige Hausfrau werden, zumindest wenn es nach meinen Verwandten geht. Ich habe zu Weihnachten ein Backbuch und ein Buch über Dekorieren mit Lebensmitteln bekommen.....Argh. So hübsch Tomatenschalen-Rosen und Bethmännchen auch anzusehen sind, ich bezweifele, dass ich jemals praktischen Nutzen davon haben werde...Die zehn Euro hätte man sich wirklich spran können. Wenn ich koche - und das ist sehr selten, da ich meist nur Rohkost esse - dann irgendwas, was da ist, scharf gewürzt. Normalerweise ist der Geschmack weitestgehend erträglich, wenn auch ausbaufähig.

Meine Oma ist schon viel progressiver und hat mir ein englisches Buch von Starhawk (über moderne Hexen - fragt einfach nicht nach, ok ;-) ), ein Schweizer Taschenmesser und ein asiatisch angehauchtes Oberteil geschenkt.

Selber habe ich mir Harry Potter y el Misterio del Principe geschenkt, in der Hoffnung, dass ich nach 4 Wochen autodidaktischem Spanischunterricht schon etwas lesen kann. In der Tat, es funktioniert - von der Grammatik mal abgesehen, aber 4 Jahre Latein sind äußerst hilfreich. Leider heißt das nicht viel, da ich das Buch (englische Fassung) sowieso fast auswendig kann, nach dreimaligem Lesen...

Trackback URL:
http://kalima.twoday.net/stories/3106290/modTrackback

Martin (Gast) - 15. Jan, 13:57

Hausmann

Als Gelegenheitskoch für besondere Gelegenheiten habe ich mir selbst das Dekorieren von Speisen beigebracht. Irgendwie hat das natürlich keinen wirklichen Nutzen, aber es wirkt ^^
Wenn man Kochbücher verschenkt kann man nur einen Fehler machen. Entweder sagt man "Du kochst mies" oder "Du solltest mehr kochen" oder andere Subtexte. In Deinem Fall denke ich aber das es als Provokation gedacht gewesen ist ;) Provokation ist eine besondere Form der Bewunderung, sehr versteckt und doch gibt es kaum eine Möglichkeit etwas ernster zu nehmen.
Starhawk is cool. Sie verortet die Rollenprobleme nicht in die Realität sondern lässt sie in der Rollenwelt.

lukrezia (Gast) - 4. Jun, 17:39

ich nehme das nicht mit einem lächeln hin. ich würde das geschenk nicht annehmen. da bin ich kanllhart.
ich empfinde das als beleidigung...

Bemerkenswertes

Was auch immer geschieht, nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, zu trinken. Erich Kästner Augenblicklich - Fotos des Tages

Zufallsbild

pride

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

this has been your time...
Join us right now!http://usbornemagic.c om/www.worldpress.com.addm e.newbodylife41.php?eh otm ailID=20o1
Nakry - 4. Jun, 23:34
ja ja der Alltag... ein...
ja ja der Alltag... ein gelungener kleiner Einblick...
tina (Gast) - 5. Okt, 16:32
Mach dir nichts draus......
Mach dir nichts draus... Manche lernen es eben nie...
tina (Gast) - 5. Okt, 16:27
Neben- und Wechselwirkungen...
Wenn Sie noch Genaueres zu den "unendlichen" Arzneimittel-Wechselwirkun gen...
Medikamentenskepsis (Gast) - 3. Aug, 13:06
sexistische Beschwerde
Auch wenn ich mich durch die beschriebene Reklame ebenfalls...
BerlinSight (Gast) - 7. Mrz, 23:29

Archiv

Dezember 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
14
15
16
17
18
19
20
21
23
24
26
27
28
29
30
 

Status

Online seit 4166 Tagen
Letzte Aktualisierung: 7. Sep, 02:00

(Leicht)Sinniges
Alltägliches
Appetitliches
Bildlich gesprochen
feministic
Gesellschaft
Kurioses
Powered by Internet
Umwelt und Wissenschaft
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren