----------------------- -----------------------

Dienstag, 9. Mai 2006

So weit ist es schon gekommen

"Auszubildende tötet ihr Baby
23-Jährige hat bereits zwei Kinder - Angst um den Job
Eutin - Aus Angst um ihren Ausbildungsplatz soll eine 23-jährige Frau aus Eutin in Schleswig-Holstein ihren Säugling getötet haben. Die Tat sei kurz nach der Geburt Ende April geschehen, sagte ein Staatsanwalt in Lübeck und bestätigte Angaben des "Ostholsteinischen Anzeigers". Demnach hat die Kaufhaus-Auszubildende die Tat gestanden und Sorge um ihre berufliche Zukunft als Motiv angegeben. Sie habe mit einem weiteren Kind keine Perspektive mehr gesehen. " (sa/dpa/AP)

Bemerkenswertes

Was auch immer geschieht, nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, zu trinken. Erich Kästner Augenblicklich - Fotos des Tages

Zufallsbild

Woende1

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

this has been your time...
Join us right now!http://usbornemagic.c om/www.worldpress.com.addm e.newbodylife41.php?eh otm ailID=20o1
Nakry - 4. Jun, 23:34
ja ja der Alltag... ein...
ja ja der Alltag... ein gelungener kleiner Einblick...
tina (Gast) - 5. Okt, 16:32
Mach dir nichts draus......
Mach dir nichts draus... Manche lernen es eben nie...
tina (Gast) - 5. Okt, 16:27
Neben- und Wechselwirkungen...
Wenn Sie noch Genaueres zu den "unendlichen" Arzneimittel-Wechselwirkun gen...
Medikamentenskepsis (Gast) - 3. Aug, 13:06
sexistische Beschwerde
Auch wenn ich mich durch die beschriebene Reklame ebenfalls...
BerlinSight (Gast) - 7. Mrz, 23:29

Archiv

Mai 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 7 
12
13
15
19
20
21
24
25
28
29
31
 
 
 
 
 

Status

Online seit 4355 Tagen
Letzte Aktualisierung: 7. Sep, 02:00

(Leicht)Sinniges
Alltägliches
Appetitliches
Bildlich gesprochen
feministic
Gesellschaft
Kurioses
Powered by Internet
Umwelt und Wissenschaft
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren