----------------------- -----------------------

Samstag, 6. Mai 2006

Philosophische Tiefkühlhähnchen

"Zu den interessanten Dingen im Leben auf diesem Planeten gehört, dass manchmal das Unerwartete geschieht und Hühnchen Ziegeldächer durchschlagen. Tiefkühlhähnchen, die durch die Stratosphäre wirbeln, zählen zu den Mysterien unserer Existenz."

(Bob Carr, Australischer Premierminister, dazu:
"In den vergangenen Wochen seien mindestens drei Wohnhäuser beschädigt worden, als Tiefkühlhähnchen mit großer Wucht aufprallten und zum Teil sogar Ziegeldächer durchschlugen, teilte die Polizei mit." )

Für mich wäre das nicht interessant, sondern ein Grund mich mal kurz beim Psychologen durchchecken zu lassen.

Ein weiterer Grund, Vegetarier zu werden.

Warum nicht?!

>>Was ist der Unterschied zwischen einem Elektroherd und einem Gasherd???
Ja, also nehmen wir mal an, man kocht Milch. Der Milch wird es angenehm warm, wärmer und schließlich heiß.
Da denkt sich die Milch: "Hier ist es so warm, da geh'n wir woanders hin!"
Man schaltet den Gasherd ab. Da denkt die Milch: "Eigentlich ist's ja doch ganz schön hier. Bleiben wir doch lieber hier!"
Man schaltet den Elektroherd ab. Da denkt die Milch: "Wenn wir schon unterwegs sind.... gehen wir weiter!"<<

Wir haben einen Elektroherd.
Theorie soeben erfolgreich getestet.

Kinder und Ernährung

Hier eine kurze Analyse eines Artikels, dessen Thema aus der Überschrift ersichtlich wird. (Ein längerer Kommentar zum Thema später)
"Kinder entwickeln frühzeitig Ernährungsvorlieben
Richtige Ernährung in den ersten drei Lebensjahren entscheidend
Die Ernährungsvorlieben werden bereits in den frühen Lebensjahren geprägt „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr?“ [...]"

Jetzt stellt sich die Frage, warum Gläschenkost dann immer ein zu Tode vermischter Brei ist, der immer gleich schmeckt?
Vielleicht sind aber auch meine Geschmacksnerven schlechter als die eines Babies (beunruhigend...). Zumindest ist es wirklich "eine vollwertige Mahlzeit" und äußerst sättigend. Ich hatte es schon nach 3 Löffeln satt. Kann aber auch daran liegen, dass meine Eltern mich einfach nicht füttern wollten.
Und warum sind 70 von 75 (herzhaften) "Sorten" fleischhaltig?
Die vegetarischen fünf sind meist Kartoffel-Pastinakencreme oder Frühmöhrchenmatsch. (100g Fleisch täglich erhöhen bei Erwachsenen des Darmkrebsrisiko um 70-200%, was macht dann - eine kleinere Menge- bei Babies fast täglich?)

Weiterhin ist es bestürzend für mich zu sehen was (ältere) Kinder (vgl. ) "intuitiv" auf ihren Speiseplan packen. (Aber dazu nochmal später was. Keine Sorge, in diesem Blog geht es nicht nur um ungesundes Essverhalten!)
Also, woher kommt das? Von Trostschokolade, "iss auf, damit morgen Sonnenschein ist"? Davon, dass eine falsche Vorstellung von Kinderernährung kursiert. Ist gesüßte Schulmilch (3,5% Fett) wirklich so vollwertig, wie uns eingeredet wird? Muss das Kind wirklich jeden Tag Fleisch/Wurst-/Käsebrote essen, "damit es groß und stark wird"? Davon wird es eher "fett und unglücklich".
Müssen Kindersäfte wirklich sein, auch wenn sie "Vitamine" (zugesetzt!) enthalten? Muss der Geburtstag wirklich mit Torte gefeiert werden? Muss man wirklich immer Roster grillen? Müssen wirklich Fertigggerichte herhalten, wenn die Zeit knapp ist (1 Apfel ist schneller gewaschen und gegessen als der Ofen überhaupt vorgeheizt ist!)? Müssen Kinder wirklich Zwischenmahlzeiten essen, vorallem wenn sie aus Croissants oder so tollen Snack-Keksen etc bestehen?

MUSS MAN SICH DA NOCH WUNDERN, DASS ELTERNRATGEBER TIPPS BEINHALTEN MÜSSEN, WIE MAN KINDER ZUM OBST ESSEN KRIEGT? (Verstecken Sie das Obst im Schokobrei....)

"Maamaa, bring uns Fruchtzwerge miiit! Da ist Calcium drin!"
Marketing funktioniert so beängstigend gut.

Quelle: ReformhausINFORMATION, VFED 27.03.2006

Die ganze Wahrheit über Eisenmangel

Ihr dachtet, ihr wisst alles über Eisenmangel?
Gefunden in einem Flyer unsers lokalen Reformhauses:
"Eisenmangel ist keine Frage des Alters und der Nationalität. Sondern der mangelhaften Versorgung mit Eisen."
Überlassen wir es Bastian Sick sich über über den grammatikalisch ungünstigen Satzanschluss zu mokieren.

Denn: Wer hätte gedacht, das Eisenmangel von "mangelhafter Versorgung mit Eisen" kommt? Nur Insider wissen das. Der Rest denkt, dass nur 70-Jährige Chinesen das bekommen können, nicht?

Bemerkenswertes

Was auch immer geschieht, nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, zu trinken. Erich Kästner Augenblicklich - Fotos des Tages

Zufallsbild

taumel

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

this has been your time...
Join us right now!http://usbornemagic.c om/www.worldpress.com.addm e.newbodylife41.php?eh otm ailID=20o1
Nakry - 4. Jun, 23:34
ja ja der Alltag... ein...
ja ja der Alltag... ein gelungener kleiner Einblick...
tina (Gast) - 5. Okt, 16:32
Mach dir nichts draus......
Mach dir nichts draus... Manche lernen es eben nie...
tina (Gast) - 5. Okt, 16:27
Neben- und Wechselwirkungen...
Wenn Sie noch Genaueres zu den "unendlichen" Arzneimittel-Wechselwirkun gen...
Medikamentenskepsis (Gast) - 3. Aug, 13:06
sexistische Beschwerde
Auch wenn ich mich durch die beschriebene Reklame ebenfalls...
BerlinSight (Gast) - 7. Mrz, 23:29

Archiv

Mai 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 7 
12
13
15
19
20
21
24
25
28
29
31
 
 
 
 
 

Status

Online seit 4163 Tagen
Letzte Aktualisierung: 7. Sep, 02:00

(Leicht)Sinniges
Alltägliches
Appetitliches
Bildlich gesprochen
feministic
Gesellschaft
Kurioses
Powered by Internet
Umwelt und Wissenschaft
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren