----------------------- -----------------------

Ghee

ghee
Ghee*. Ayurvedisch, aus 100% Biolandbutter.
Normalerweise bin ich bei Aufdrucken wie "ayurvedisch", "lebendiges Wasser", "Ojas-harmonisiert" ziemlich vorsichtig. Auch oder gerade im Bioladen ist die Kommerz-Esoterikwelle noch nicht vorbei. Außerdem habe ich seit geraumer Zeit keine tierischen Produkte mehr gegessen, sodass ich erst sehr zurückhaltend war (PeTA's Bilder und Videos sind sehr, nunja, einprägsam).
Was rechtfertigt nun den Preis von 4.99€ für 250g (vgl. 1.89€ für 250g Bio-Butter)?
- Ghee soll positiv auf den Cholesterinspiegel wirken***
- es bindet Umweltgifte und wirkt als starkes Bindemittel von freien Radikalen
- entsäuert und entgiftet
- verbessert Gehirnfunktion (da bin ich aber gespannt)
- balanciert die 5 Elemente und Vata, Kapha und Pitta (ayurved. Konstitutionen)
- unterstüzt Darmtätigkeit
- entschlackt, wirkt Zellschützend
- vermindert Sodbrennend, baut Nervosität ab
- verlängert das Leben (das glaube ich wohl)
- Ghee ist ein gesundes Fett (solange man nicht das ganze Glas isst)
- schmeckt!

Subjektiver EIndruck:
Ghee ist nicht so fest oder cremig wie Butter, sondern eher weich und fettig-kritallin. Es riecht intensiv nach Butter. Es zerläuft schnell auf dem Finger und ist von dottergelber Farbe. Ghee schmeckt nach - wer hätte es gedacht - Butter, aber eher nussig mit feiner Käsenote. Durch das starke Aroma braucht man z.B. auf der Schnitte keinen weiteren Aufstrich, aber Ghee verträgt sich geschmacklich auch mit weiteren Zutaten.
Es kann wie Butter oder Öl verwendet werden, auch als Kosmetikum (Creme, rückfettend nach Rasur, gegen raue Haut, für erfrischte Augenpartie, pflegt Babyhaut), als "Schlafmittel" mit warmer Milch gemischt usw. verwendet werden.


*Ghee ist gereinigte Butter, die frei von Wasser, Milcheiweiß und -zucker ist, Butteröl sozusagen.
(Kein Kommentar bitte zu dem ziemlich grauslig bearbeiteten Bild. Natürlich sieht mein Glas anders aus. Ich hatte nur keine Lust, es zu fotografieren.)
** Ich bekomme für keines der Produkte, die ich erwähne Geld. Es wäre zwar zu begrüßen, da es mein Taschengeld aufstocken könnte, aber auf so ein Niveau lasse ich mich nicht herab.
Wollt das nur mal gesagt haben.
*** Aus einer Broschüre von "Finck Naturkost"

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Bemerkenswertes

Was auch immer geschieht, nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, zu trinken. Erich Kästner Augenblicklich - Fotos des Tages

Zufallsbild

balloons

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

this has been your time...
Join us right now!http://usbornemagic.c om/www.worldpress.com.addm e.newbodylife41.php?eh otm ailID=20o1
Nakry - 4. Jun, 23:34
ja ja der Alltag... ein...
ja ja der Alltag... ein gelungener kleiner Einblick...
tina (Gast) - 5. Okt, 16:32
Mach dir nichts draus......
Mach dir nichts draus... Manche lernen es eben nie...
tina (Gast) - 5. Okt, 16:27
Neben- und Wechselwirkungen...
Wenn Sie noch Genaueres zu den "unendlichen" Arzneimittel-Wechselwirkun gen...
Medikamentenskepsis (Gast) - 3. Aug, 13:06
sexistische Beschwerde
Auch wenn ich mich durch die beschriebene Reklame ebenfalls...
BerlinSight (Gast) - 7. Mrz, 23:29

Archiv

Mai 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 7 
12
13
15
19
20
21
24
25
28
29
31
 
 
 
 
 

Status

Online seit 4111 Tagen
Letzte Aktualisierung: 7. Sep, 02:00

(Leicht)Sinniges
Alltägliches
Appetitliches
Bildlich gesprochen
feministic
Gesellschaft
Kurioses
Powered by Internet
Umwelt und Wissenschaft
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren