----------------------- -----------------------

Donnerstag, 6. Juli 2006

Jobchancen

Es heißt ja, Arbeitslose müssen (fast) jedes Jobangbot annehmen. Da kommen auch manchmal so Ungeheuerlichkeiten wie "Nun, wir hätten hier was für sie, eine Stelle im lokalen Bordell...gucken sie nicht so, das ist ein ganz normaler Beruf...und die Qualifikation, würd ich sagen, haben sie auch dafür..."

Aber darum geht es hier nicht. Ich möchte allen Callcenterangestellten (einschlägige Sorte) Mut machen - wenn es in der Branche mal nicht mehr klappt, versuchen sie es doch mal als BahnhofsansagerIn. Ob das wirklich so abläuft, weiß ich nicht.
Aber die Stimme der Ansagerin im Hauptbahnhof war heute wirklich eine Wonne, besonders für die Männer. Obwohl sie nur "der Zug nach Leipzig fährt um 14.05 Uhr auf dem Gleis 16 ein" sagte, hatte man ihr auch "RUF MICH AN, Süßer!" abgenommen. Chocolate for the Ears.
Ich hätte allerdings nicht gerne so eine Stimme. Kann in manchen Situationen (z.B. auf dem Bahnhof) ungünstig sein und die Leute schreiben Blogeinträge über einen.

Halber Umzug

Bilder ab sofort regelmäßig hier:
blog1.de/nakry/
Aber natürlich wird hier weitergbloggt und geknipst.

Ist nur einfach zu wenig Platz.

hustend und schniefend

Die Kanzlerin podcasted. Diesmal hat sie etwas Schlaues zur Gesundheitsreform abgelesen zu melden.

Aber die Kosten steigen, die gesetzlichen Krankenkassen schreiben rote Zahlen.
Wer sagt das? Und wie war das 2005, mit den Skandalen?

Die Lebenserwartung ist in den vergangenen hundert Jahren deutlich gestiegen. Und sie steigt weiter. Der längere Lebensabend bedeutet naturgemäß eine deutlich höhere Belastung für die Krankenkassen.
Bekommt schön Schuldgefühle, liebe Rentnerinnen und Rentner. Seht es ein: Ihr seid eine nutzlose Belastung.

Schon seit langem werden immer weniger Kinder geboren. Das bedeutet weniger Geld für die Krankenversicherung.
Liebe Frauen, werft euch auch in den Sündenpfuhl, ihr und euer verdammter Feminismus schaden nur. Ich weiß doch, ihr liebt Kinder. Dann bekommt sie auch. Und kümmert euch auch 24h um sie, sonst werden sie zu Rütlikindern Psychopaten und Förderschülern.

Damit die Qualität weiter steigt und die Gelder effizienter eingesetzt werden.
Zahlt erstmal schön und dann sehen wir, ob wir es schaffen, dass eure Beiträge auch ankommen?

Anfang Juli werden wir Eckpunkte für die Gesundheitsreform beschließen. Wir arbeiten daran mit großem Ernst und sehr intensiv.
Pünktlich zur WM.

Achtung: Mir geht es hier um Grundlegendes zur Gesundheitsreform. Ich beabsichtige nicht, Frau Merkel oder sonstwen zu diffamieren. Diese Notiz ist nötig, da einige Trolle nicht Sarkasmus verstehen.

Wiedersehen macht Freude

Der seit Ewigkeiten vermisste Akkumulator wurde heute morgen in der Fernbedienung gefunden. Damit ist Paar Nr. 2 wieder vollzählig. Mit nur drei wiederaufladbaren Batterien war ich bis jetzt praktisch aufgeschmissen mit der Digitalkamera.

Bestritten.

Ihre Schultern sind knochig, um das Schlüsselbein ist eine tiefe Kuhle, und riesengroß blicken die Augen aus dem kantigen Gesicht ...[Bei einer Premiere] trug Keira Knightley ein tief ausgeschnittenes Kleid, in dem sie noch zerbrechlicher wirkte. Prompt wurde sie wieder auf das Thema Essstörung angesprochen...[Ihre Meinung:]"In meinem Umfeld gab es Magersucht: Meine Großmutter und Urgroßmutter sowie viele meiner Schulfreundinnen litten darunter. Ich würde mit dieser Krankheit also niemals leichtfertig umgehen. Ich jedoch zähle nicht [zu den magersüchtigen Hollywoodstars. ...Es ist gut, dass die Krankheit ein Thema in der Öffentlichkeit ist. Die Leute sollten ruhig darüber diskutieren."

Na denn.
Ob sie allerdings weiß, dass sie Thinspiration (Bilder, die das Abnehmen leichter machen sollen, da man ein [meist extremes] Ziel hat) für viele Magersüchtige ist?
Nicht, dass ich das ihr zum Vorwurf mache.

Bemerkenswertes

Was auch immer geschieht, nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, zu trinken. Erich Kästner Augenblicklich - Fotos des Tages

Zufallsbild

break

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

this has been your time...
Join us right now!http://usbornemagic.c om/www.worldpress.com.addm e.newbodylife41.php?eh otm ailID=20o1
Nakry - 4. Jun, 23:34
ja ja der Alltag... ein...
ja ja der Alltag... ein gelungener kleiner Einblick...
tina (Gast) - 5. Okt, 16:32
Mach dir nichts draus......
Mach dir nichts draus... Manche lernen es eben nie...
tina (Gast) - 5. Okt, 16:27
Neben- und Wechselwirkungen...
Wenn Sie noch Genaueres zu den "unendlichen" Arzneimittel-Wechselwirkun gen...
Medikamentenskepsis (Gast) - 3. Aug, 13:06
sexistische Beschwerde
Auch wenn ich mich durch die beschriebene Reklame ebenfalls...
BerlinSight (Gast) - 7. Mrz, 23:29

Archiv

Juli 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 3 
 5 
 8 
 9 
10
11
12
13
19
20
21
23
24
26
27
28
 
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 4111 Tagen
Letzte Aktualisierung: 7. Sep, 02:00

(Leicht)Sinniges
Alltägliches
Appetitliches
Bildlich gesprochen
feministic
Gesellschaft
Kurioses
Powered by Internet
Umwelt und Wissenschaft
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren